Jahreskreisfeste: Im Einklang mit GAIA

Im Gehen der Spirale beweg' ich mich nach Innen

und spür mit allen Sinnen

ins Zentrum meines Seins

 

Im Gehen der Spirale entlasse ich das Alte und leg es

in die Spalte von Mutter Erdes Schoß

 

Im Gehen der Spirale erkenne ich das Leben und fange an zu weben,

was neu entstehen soll

                                                                                                         (Lied: Arunga Heiden)

 

Jede Jahreszeit hat ihre Dinge, ihre Herausforderungen, ihre Anforderungen und ihre Geschenke für uns.

 

Mit den Jahreszeitfesten ehren wir diese Abläufe und geben ihnen Zeit, in uns selbst bewusst zu werden, ja, wir nehmen uns Zeit, bewusst "mitzugehen". Im Einklang mit der Natur sein, bringt Kraft, Weisheit und Freude!

 

In den jweiligen Jahreskreisritualen werden wir der Zeit und ihrer Anforderung an uns bewusst, wir visionieren, fühlen, säen, nähren und ernten und sind Teil der Schöpfung.

 

Wir freuen uns schon auf viele weitere schöne Rituale und Feste mit Euch, Freund/-innen, Bekannten und Gästen.

Auf dieser Seite haben wir Termine und Informatives zusammen gestellt.

 

Seid herzlich eingeladen, das Jahr und die Erde, ihre Wesen und unser ErdenSein gemeinsam zu feiern und den Rhytmen der Natur bewusst Raum zu geben.

 

Erdensegen!

  

 


Der keltische Jahreskreiskalender

Imbolc / Lichtmess 2. Februar Geburt des neuen Lichtes
Ostara / Frühjahrs- Tagundnachtgleiche 2o./21. März Aussäen, Frühling, Fruchtbarkeit, Schwellenfest
Beltane / Walpurgis 30. April Fruchtbarkeit, Kreation, Neubeginn, Transformation, Licht
Litha / Mitsommer 21. Juni Vereinigung, Höhepunkt der Sonnenkräfte, Nähren der Schöpfung
Lammas / Erste Ernte (Schnitterfest) 1./2. August Erste Ernte, Höhepunkt des Sommers
Mabon / Herbst- Tagundnachtgleiche 22./23. September Erntedank, Schwelle zur Dunkelheit
Samhain / Allerheiligen, Allerseelen 31. Oktober letzte Ernte, Ahnenfeier, Abschied vom Reifungs-und Erntezyklus
Yul / Wintersonnwend 21. Dezember im Punkt der größten Dunkelheit wird das göttliche Licht empfangen

 


Nächstes Jahreskreisfest und Anmeldung

 

Herzliche Einladung zum

 

Jahreskreisfest IMBOLC

 

Samstag, 01. Februar 2020

    

        im Hollegarten um 16.45 Uhr Remshalden-Buoch

      um ca. 17.13 Uhr gemeinsames Agnihotra 🔥

 

 

 

Liebe Gaias, liebe Hüter/Innen des Lichtes!

Die Erde erwacht zu neuem Glanz. Die Tage sind spürbar heller und länger. Die Hasel hat bereits ausgetrieben und die ersten Schneeglöckchen sprießen aus der Erde. 
Imbolc ist da...

Brigid, die Göttin des Feuers und der Schmidekunst, Bringerin des Lichtes reitet auf ihrem goldenen Hirsch über die Lande und erweckt die Erde aus ihrem Winterschlaf. 
Ihr Flüstern durchdringt Pflanzen und Samen und spendet neue Lebenskraft!

Auch wir wollen zu neuem Leben erwachen. Die Zeit des stillen Webens und ER - träumens ist vorbei, nun wollen die neuen Visionen auf die Erde geholt werden. 

In Gemeinschaft, erneut im (Jahres-) Kreis vereint, feiern wir das Licht und unser inneres Feuer, das nun bereit ist nach Außen zu treten und sich zu zeigen.  

Wir freuen uns zusammen mit Euch Brigid und das erwachte Leben zu begrüßen.

Das Fest findet am Samstag, den 01. Februar 2020 im Hollehäusle, Winnender Str. 3 in
Remshalden-Buoch statt, wir treffen uns um 16.45 Uhr im Hollegarten und beginnen um ca. 17.13 Uhr mit einem gemeinsamen Agnihotra-Ritual 🔥.


Wie immer sorgen wir gemeinsam für unser leibliches Wohl mit unseren leckeren Überraschungen für ein gemeinsames vegetarisches Buffet. 

Der Ausgleich für das Ritual ist auf Spendenbasis. 

Wer bei der Wintersonnenwende dabei war, kann gerne sein Lebenslicht mitbringen, wir können es ins Ritual einbauen.   

Bitte meldet Euch kurz an, damit wir ein bisschen planen können:

Tatjana Handy und WhatsApp  Telefon  0162 - 581 51 56     


Seid herzlichst gegrüßt, wir wünschen Euch ein wundervolles, magisches, erfülltes und glückliches 2020!

Auf herzensreichen Austausch!

Euer Gaia Team